Your search results

FAQ – Häufig gestellte Fragen

FAQ für Investoren

Nein, es fallen keine Steuern an, wenn die Immobilie zur Eigennutzung oder als Unterkunft für Studenten oder Mitarbeiter gedacht ist. Für Gewerbeimmobilien wird jedoch 5% Mehrwertsteuer erhoben.

Sollte das Projekt nicht rechtzeitig fertiggestellt werden, dann wird der Entwickler in der Regel eine Verzögerung des gestaffelten Zahlungsplans vornehmen.

Gebietsansässige Ausländer können in der Regel einen Kredit von 70-80% beantragen. Ausländer mit Wohnsitz im Ausland 60-70%. Das ist abhängig vom Kreditgeber und dem Projekt.

In der Regel wird eine Vereinbarung (MOU) zwischen dem potentiellen Käufer und Verkäufer geschlossen, in der sich der Käufer zum Kauf der Immobilie und der Verkäufer zum Verkauf der Immobilie verpflichtet. Bei einer Kauftransaktion zahlt der Käufer dem Verkäufer eine Anzahlung (nicht mehr als 100.000 AED für Villen und Apartments).

Diese Anzahlung ist nicht erstattungsfähig, sollte der Verkäufer von der Vereinbarung zurücktreten.  Tritt der Verkäufer von der Vereinbarung zurück, dann erstattet er den angezahlten Betrag. Nach Übertragung des Eigentums an den Käufer zahlt dieser den vereinbarten Restbetrag an den Verkäufer.

Zum Erwerb einer Eigentumswohnung in Dubai auf dem Primärmarkt, d.h. direkt vom Bauunternehmer,  muß der Käufer lediglich eine Kopie seines Reisepasses vorlegen.  Wenn der Käufer ein Unternehmen vertritt, muß er dem Bauunternehmer die Registrierungsunterlagen des Unternehmens vorlegen (Satzung, Registrierungszertifikat, POA der Person, die im Namen des Unternehmens unterzeichnet, und Beschluss des Verwaltungsrates).

Egal ob Privatperson oder Unternehmen, alle müssen mit dem Projektentwickler eine Vereinbarung zur Reservierung der gewünschten Immobilie unterzeichnen. Nach Übergabe der Immobilie an den Käufer muss der Immobilienkäufer sein Eigentum beim Dubai Lands Department registrieren lassen, um eine  Eigentumsurkunde zu erhalten.

Der Käufer ist für Zahlung der Gebühren ( 2% des Immobilienwertes) an das Dubai Lands Dept. verantwortlich. Die Immobilie muß vollständig abgezahlt sein, um eine Eigentumsurkunde zu erhalten.

Ein Projekt, dass sich im Bau befindet.

Dubai Land Department – DLD ist die für Immobilientransaktionen verantwortliche Regierungsbehörde, bezüglich Gesetze, Organisationen und Dienstleistungen.

In der Regel sind Wohnimmobilien von Mehrwertsteuer befreit. (Ausnahme: Für den Erstkauf einer Hotelwohnung vom Bauunternehmerzahlt man 5% MwST). Es gibt auch keine Mehrwertsteuer auf die Registrierungsgebühren des Dubai Land Department von 4%, Jedoch gibt es MwST auf Maklerprovision und Treuhandgebühren.

‚Sweet Home‘ bietet seinen Kunden umfassende Beratung und Unterstützung. Wir analysieren die Forderungen und Bedürfnisse unserer Kunden und finden die für Sie best geeignete Immobilie und das für Sie attraktivste Investitionspaket.  

  1. Lokalisierung des passenden Objekts in guter Lage und realem Preis
  2. Koordination und Steuerung des Finanzierungsverfahrens bei einem Finanzinstitut/Bank von A-Z.
  3. Persönliche Begleitung/Beratung bis zur Vertragsunterzeichnung
  4. Unterstützung bei der Suche nach dem attraktivsten Finanzierungspaket

Gewerbeimmobilien unterliegen der Mehrwertsteuer von fünf Prozent. Dies gilt auch für ausländische Eigentümer und Mieter.

Oqood, das auf Arabisch in „Verträge“ übersetzt wird, ist ein Onlinedienst, der den Entwicklern von Emirates Real Estate Solutions (ERES) dient und den Registrierungsprozess für Immobilienkäufer und -entwickler vereinfacht.

Ja, Off-Plan Immobilien in Dubai können vor Fertigstellungstermin verkauft werden

Es gibt viele Gründe, die dafür sprechen. Dubai hat eine Einkommenssteuer von 0% auf Kapitalzuwachs und Mietrendite. Es gehört mit durchschnittlich 7-10% Mietrenditen zu den weltweit höchsten. Die Immobilien bieten, im Vergleich zu Märkten wie New York, Sydney, London und Paris, zusätzlichen Luxusraum pro Quadratfuß. Mit 1 Million US-Dollar kann man im Vergleich zu Städten wie Hongkong, Mumbai und Berlin 138 Quadratmeter kaufen. Zudem haben die lokalen Immobilien Zinssätze die zwischen 3- 5% rangieren, Darlehensdauer bis zu 25 Jahren.

Hotelapartments fallen unter die Kategorie Gewerbeimmobilien.

Off-Plan-Immobilienverkäufer erheben vom Käufer die Mehrwertsteuer in Höhe von 5% auf den vereinbarten Preis. Die MwST wird im Namen des Käufers an die Federal Tax Authority (FTA) überwiesen.

Bei Sekundärmarktgeschäften wird beim Erwerb der Immobilie eine Mehrwertsteuer von 5% erhoben. Die von der ESTV ausgestellten Zahlungsbelege müssen bei der Eigentumsübertragung im Büro des Treuhänders eingereicht werden.

Ja. Amlak, Tamweel, HSBC, Lloyds, die Mashreq Bank, die RAK Bank, die Nationalbank von Dubai, die United National Bank, die Abu Dhabi Commercial Bank und die Standard Chartered Bank, um nur einige zu nennen, bieten Hypotheken für bezugsfertige und Off-Plan Projekte . Jede der Banken hat unterschiedliche Preise und Konditionen. Einige verleihen nur an Bürger. Es besteht auch die Möglichkeit, im Ausland Hypotheken für Immobilien in Dubai zu erhalten. HSBC in Großbritannien z.B. bietet derzeit eine vermögensbasierte Hypothek an.

Zunächst werden Hypotheken nicht für jedes Projekte angeboten. Oft werden Projekte ohne die Notwendigkeit ein Darlehen aufzunehmen verkauft, angesichts der günstigen Zahlungskonditionen in Dubai. Auch ist es möglich eine Hypothek für Off-Plan Projekte aufzunehmen, im Gegensatz zu den meisten anderen Ländern.

Während der Bauzeit kann man maximal 50% des Kaufpreises leihen. Off-Plan Immobilien sind in der Regel billiger als fertiggestellte. Wenn Sie 50% des Kaufpreises bezahlen, erhalten Sie zum Zeitpunkt der Antragstellung eine Vorabgenehmigung für die Anleihe und die Auszahlung bei Abschluß wird garantiert, unabhängig von der finanziellen Situation des Einzelnen.

Nach Zahlung von 50% für eine Off-Plan-Immobilie, können Sie sich 25% bis 30% Geld auszahlen lassen. Sollte der Wert der Immobilie während des Baus steigen, dann können Sie 75% bis 80% des Immobilienwerts leihen und sich mehr Geld auszahlen lassen. Dies erfordert allerdings eine Neubewertung des Objekts und eine neuen Darlehensantrag.  So haben Sie Gelegenheit, sollten die Zahlen stimmen, Bargeld zu einem niedrigen Zins zu erhalten. Der Plan den Sie wählen sollte der bequemste und günstigste für Sie sein und Ihnen auch die Gelegenheit geben, nach Fertigstellung des Objektes weitere Investitionensmöglichkeiten zu erkunden.  

Ja. Das ist auf jeden Fall von Vorteil. Bei den meisten Kreditinstituten können Sie eine Vorab-Genehmigung erhalten, d.h. sie können, bevor Sie ein bestimmtes Objekt gewählt haben, bereits erfahren, in welcher Höhe der Kredit sein wird. Sie wissen also bereits im voraus, welche Summe Ihnen zur Verfügung steht.

DEWA steht für Dubai Electricity and Water Authority, die Behörde, die für die Wasser- und Stromversorgung in Dubai zuständig ist. Die Strom-und Wasserversorgung in Dubai ist kontinuierlich und zuverlässig.

Die Real Estate Regulatory Agency (RERA) ist eine Abteilung des DLD, die den Immobiliensektor in Dubai reguliert. RERA reguliert die Beziehungen zwischen allen Vertragsparteien und organisiert den Übertragungsrozess der Immobilien.

Jedes Finanzinstitut verfügt über eine Checkliste mit Kriterien, die für die Genehmigung eines Darlehens relevant sind. Der Käufer muss die Kriterien des Finanzinstituts erfüllen und die erforderlichen Unterlagen vorlegen (per Käufer): u.a. Kopie des Reisepasses , Bankauszüge der letzten 12 Monate,  Bonitätshistorie – Bericht des Kreditbüros (EQUIFAX, D & B usw.), Bankreferenzen, Kreditkartenberichte.

Im Prinzip macht es wenig Sinn, die Immobilie zu besichtigen. Angenommen, Sie besichtigen die Wohnung und sie gefällt Ihnen. Angenommen, der Mieter zieht erst nach 10 Jahren aus. Die Wohnung wird sicherlich nicht mehr im selben Zustand sein, wie vor 10Jahren. Manchmal wird eine Renovierung nötig sein,  manchmal findet man die Wohnung sogar in besserem Zustand als zuvor. Die Einheimischen kümmern sich in der Regel um ihre Wohnungen und renovieren sich oft sogar selbst. Daher ist die Besichtigung nicht so wichtig. Sollten Sie dennoch darauf bestehen, werden wir nach Benachrichtigung der Verwaltungsgesellschaft und des Mieters unter Berücksichtigung der örtlichen Bedingungen / Einschränkungen natürlich einen Besuch vereinbaren.

Je nach Bank liegt er zwischen 5,5% und 6,5% p.a. vom sinkenden Kapitalbetrag. Zahlungen sind monatlich oder vierteljährlich.

Compare Listings